Referenzkunde: NEXT Farming

Next Farming

Für die Herausforderungen des Klimawandels gewappnet

Das bayerische Unternehmen FarmFacts GmbH ist seit über 30 Jahren in der Entwicklung von Agrar-Softwarelösungen tätig. So vertreibt das Unternehmen unter dem Label NEXT Farming verschiedenste digitale Produkte, die Landwirten dabei helfen, Betriebsabläufe zu optimieren und dabei gleichzeitig sämtliche gesetzliche Verordnungen zu erfüllen. Ob Düngebedarfsermittlung, Nährstoffvergleiche, Teilfächenmanagement, Anbauplanung, Herdenverwaltung, Finanzbuchhaltung, die Verwaltung von Wetterdaten oder die Ernte- und Kostenplanung. Das Repertoire des Unternehmens für die Landwirtschaft ist riesig.

 

NEXTFarming Wetterstation

Doch nicht nur die Verwaltung mittels Software steht im Fokus des Unternehmens: Mit ausgeklügelten Sensoren zur Ertragsüberwachung will FarmFacts die Landwirtschaft auf die Herausforderungen der Zukunft und des Klimawandels vorbereiten.

 

Die 1NCE IoT Flat Rate ist dabei ein wichtiger Baustein.

 

www.nextfarming.de

Projekt Details

Industrie

Smart Farming

 

Location

Deutschland

 

RT-Standard

2G, 3G, 4G

1. Hintergrund

Veränderte Klimabedingungen stellen die Landwirtschaft auch in Deutschland vor neue Herausforderungen. Ausbleibender Regen oder Wetterextreme haben in den vergangenen Jahren für Ertragseinbußen gesorgt. Umso wichtiger wird es, jederzeit den Überblick über Wetterlagen, Regenmengen oder die aktuelle Bodenfeuchtigkeit vor Ort zu haben, um dann rechtzeitig zu reagieren. Dabei müssen die Landwirte nicht nur zu wissen, wo es gerade trocken ist, sondern auch, wie viel Wasser jetzt zusätzlich über Beregnungsanlangen aufgebracht werden müsste, um die Ernte nicht zu gefährden. Gleichzeitig gilt es Ressourcen und damit Kosten zu sparen. Um hier effizienter planen und arbeiten zu können, stellt FarmFacts mit den NEXT Wetterstationen eine ganze Modellreihe vernetzter Wetterstationen bereit, die ihre Daten live auf ein webbasiertes Portal oder mobile App senden.

2. Herausforderung

Mit den NEXT Wetterstationen will das Unternehmen Landwirten dabei helfen, ihre Flächen vorausschauend, ressourcen- und zeitsparend zu managen. Die Stationen sollen helfen, den Landwirten zeitnah wichtige Daten bereit zu stellen, die sie für die optimale Versorgung ihrer Felder benötigen. Sie messen Niederschlagsmengen, Windgeschwindigkeiten, Luftfeuchte, Luft- und Bodentemperaturen und andere unerlässliche Informationen. Die Wetterstationen werden vor Ort direkt auf dem zu überwachenden Feld platziert. Die Stromversorgung erfolgt mittels eingebauten Akkus und einem Solarpanel. Eine Datenanbindung ist fernab der eigenen Höfe oder auf vielen auch entfernt verteilten Feldern nicht über eine eigene, lokale Funkstrecke ohne zusätzliche teure Hardware realisierbar. Aus diesem Grunde sind in den Station SIM-Karten für die Kommunikation über das Mobilfunknetz integriert. Doch das birgt in der Regel zusätzliche, und für FarmFacts schwer kalkulierbare Zusatzkosten für die mobile Anbindung ihrer Produkte. Kosten, die das Produkt unnötig verkomplizieren, verteuern und für die Abnehmer damit unattraktiv machen.

3. 1NCE Lösung

Die 1NCE IoT Flat Rate hat sich als die perfekte Lösung für die NEXT Farming Produktreihe erwiesen. Ein transparentes und vor allem auf Jahre planbares Pre-Paid Kostenmodell. Dazu eine flächendeckende Erreichbarkeit national und international in über 100 Ländern über verschiedene Netze mittels 2G, 3G, 4G oder NB-IoT. Darüber hinaus ist die mobile Kommunikation der Sensordaten äußerst energiesparend und lässt sich mit dem eingebauten Akku und der Solarversorgung der Wetterstationen autark und über Jahre realisieren.

„Unsere Produkte ermöglichen bessere Planbarkeit landwirtschaftlicher Abläufe. Die transparente 1NCE IoT Flat Rate hilft uns dabei, unseren Kunden langfristig ein kalkulierbares und zuverlässiges Produkt anzubieten, egal wo sie es einsetzen.“

Lorenz Sonnabend, Produktmanager Feld- und Bewässerungsmonitoring, FarmFacts GmbH

Weitere Referenzen