News

25. Oktober 2018

1NCE weitet sein globales Konnektivitätsangebot auf China aus

KÖLN, 25.10.2018 – 1NCE, der Anbieter der weltweit ersten Konnektivitäts-Flatrate (unterstützt durch Deutsche Telekom), hat Pläne bekanntgegeben, die globale Abdeckung seiner IoT-Konnektivitätslösung zu erweitern. Ab sofort werden Kunden in China temporäres 2G/3G-Roaming (für nicht-permanente Lösungen) verwenden können. Diese neuste Entwicklung ist Teil der globalen Wachstumsstrategie des Unternehmens.

 

„Wir setzen unser Wachstum fort, indem wir unsere globale Netzabdeckung konstant und schnell erweitern“, erklärt Alexander Sator, Gründer und CEO von 1NCE. „Indem wir temporäres Roaming in China anbieten, bedienen wir die Nachfrage nach Konnektivität unserer europäischen Kunden.“

 

Erst im September gab das Unternehmen bekannt, sein Angebot auf Russland, Weißrussland und die Ukraine auszudehnen. Zusätzlich zu diesen Regionen bietet 1NCE bereits eine unterbrechungsfreie Konnektivität in Europa (28 +2) und den USA (hier ebenfalls für nicht-permanente Anwendungen) an. Das Angebot besteht aus verschiedenen Bearer-Technologien, insbesondere Multimode-NB-IoT, 2G und 3G.

 

China: Ein globaler IoT-Hotspot

China gehört zu den am schnellsten wachsenden Märkten für IoT-Anwendungen der Welt. Das Analysehaus MarketandMarkets geht davon aus, dass der chinesische IoT-Markt bis 2022 einen Wert von 121 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

 

„Für viele unserer Kunden ist der chinesische Markt eine wichtige Region, zum Beispiel im Rahmen von Logistik oder industriellen Anwendungsfällen, die eine temporäre Konnektivität in China benötigen“, erläutert Kim Juchem, COO bei 1NCE. „Daher freuen wir uns außerordentlich darüber, dass sie nun ebenfalls von den Vorteilen der 1NCE Lifetime Fee in dieser neuen Region profitieren können.“

 

Wegbereiter für einen neuen globalen Standard bei der IoT-Konnektivität

Mit der 1NCE Lifetime Fee bietet 1NCE die weltweit erste Flatrate-Lösung für das Internet der Dinge an. Für eine einmalige Gebühr von 10 Euro erhalten Kunden ein Datenvolumen von 500 MB sowie 250 SMS-Nachrichten, die ihnen über die gesamte Laufzeit des Geräts zur Verfügung stehen. Als ein strategischer Partner der Deutschen Telekom garantiert 1NCE höchste Konnektivitätssicherheit und die beste Netzwerkabdeckung in einer konstant wachsenden Anzahl an Regionen überall auf der Welt.

 

„Diese neuste Entwicklung unterstreicht unser Bestreben, einen neuen globalen Standard für IoT-Konnektivität zu erschaffen. Zusammen mit unserem Partner Deutsche Telekom wollen wir bis 2019 eine wirklich globale IoT-Konnektivitätslösung anbieten“, so Alexander Sator. „Die Erweiterung unserer Netzwerkabdeckung auf China markiert einen wichtigen Meilenstein auf diesem Weg.“

 

Die Pressemitteilung als Download finden Sie hier (englisch).