News

17. Dezember 2019

„Partner mit gemeinsamer Vision sind das A und O“

 

Ende November 2019 haben wir es offiziell verkündet: Cumulocity IoT und 1NCE bündeln ihre Kompetenzen, um IoT-Projekte für ihre gemeinsamen Kunden zu vereinfachen.

 

Warum wir uns entschieden haben, mit Cumulocity zusammen zu arbeiten, erklärt Arne Aßmann, Head of Strategy und Business Development bei 1NCE im Interview mit der Software AG:

 

„Wir sehen die 1NCE-Netzwerkplattform als ganz grundlegende und tiefliegende Layer im komplexen Ökosystem der IoT-Software. Wir möchten also unsere Kunden nicht unbedingt auf die 1NCE-Plattform zwingen, sondern unsere Lösung vielmehr in bestehende Anwendungs-Plattformen wie Cumulocity IoT einbinden. Da beide Services auf ähnlichen cloud-basierten und damit dezentralen Server-Komponenten beruhen, war die Verknüpfung von Cumulocity und 1NCE unkompliziert.“

 

Ein weiterer Grund für die Partnerschaft mit Cumulocity IoT war die gemeinsame Kundenzentriertheit. „Starke Partner mit derselben Vision sind das A und O für unsere Mission, den Weg zu erfolgreichen IoT-Projekten für unsere Kunden zu ebnen.“

 

Ein Paradebeispiel für gelungene IoT-Partnerschaften ist der io-key. Bei der Umsetzung der Sensorlösung von autosen hat jeder Partner seine Best-in-Class-Expertise eingebracht, um das finale Produkt zu einem echten Allrounder zu machen, der die Nutzung für die Kunden möglichst einfach macht.

 

Hier geht es zum kompletten Interview im Digital News Blog der Software AG.