News

PRESSEMITTEILUNG

1NCE erweitert Führungsteam in Europa und Asien-Pazifik

  • Nicolás Martinez-Fresno wird Senior Vice President, Business Development & Sales, Europa
  • Hitoshi Ono Senior Vice President für Japan und den asiatisch-pazifischen Raum
  • 1NCE zieht weiterhin hochkarätige Talente mit Erfahrungen bei Mobilfunkbetreibern und Softwareunternehmen an

 

Köln, 22. November 2022 – 1NCE, einziger Anbieter von Konnektivität und Software für das Internet der Dinge (IoT) zu einer globalen Flat Rate, gibt die Ernennung zweier Senior Vice Presidents zur weiteren Entwicklung und Umsetzung der strategischen Pläne des Unternehmens in Europa und Asien-Pazifik (APAC) bekannt. Nicolás Martinez-Fresno wurde zum Senior Vice President für Business Development & Sales, Europa, ernannt, Hitoshi Ono zum Senior Vice President für Japan und APAC.

 

Nicolas-Martinez Fresno

Nicolás Martinez-Fresno, Senior Vice President für Business Development & Sales, Europa

Martinez-Fresno wird die Vertriebs- und Vertriebsunterstützungsteams des Unternehmens leiten und ausbauen, um ein starkes Engagement für Kunden und Partner zu fördern. Ono wird die Expansion des Unternehmens in der Region leiten, einschließlich der strategischen Partnerschaft mit SoftBank, um die Dienstleistungen von 1NCE exklusiv in 19 APAC-Märkten zu vermarkten.

 

Martinez-Fresno ist erfahrener internationaler Vertriebsleiter mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Leitung von Unternehmensbereichen namhafter Technologieunternehmen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Von 2014 bis 2021 war er in verschiedenen leitenden Positionen bei Vodafone Global Enterprise tätig, zuletzt als Global Director for Business Solutions Sales, Industry Consulting and Innovation. Dort war er für den globalen strategischen Servicevertrieb mit Fortune-1000-Kunden verantwortlich und betreute einen Jahresumsatz von über 1,2 Milliarden Euro. Davor war er bei Vodafone Director für Südeuropa, den Nahen Osten und Afrika. Martinez-Fresno arbeitete außerdem von 2002 bis 2013 in verschiedenen Funktionen bei Telefónica und von 1997 bis 2002 bei Alcatel.

 

„Ich bin von Nicolás Martinez-Fresno beeindruckt, seit er vor mehr als zehn Jahren bei Vodafone angefangen hat, und war sofort begeistert, als ich hörte, dass er offen für einen Wechsel zu 1NCE ist. Er wird eine große Bereicherung sein, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass unsere erste operative Region weiterhin auf höchstem Niveau erfolgreich ist“, sagte Ivo Rook, COO von 1NCE.

 

Hitoshi Ono

Hitoshi Ono, Senior Vice President Japan und APAC

Ono hat 25 Jahre lang in der Geschäftsentwicklung und im Sales Account Management für eine Reihe von Blue-Chip-Technologiemarken gearbeitet, darunter Cisco, Hewlett-Packard, Panasonic und Vodafone. Er verfügt über einzigartige Fachkenntnisse im Verkauf einer breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen, darunter Hardware, Software, Lizenzen, IoT-Konnektivität und Cloud-basierte Lösungen. Zuletzt war er Senior Sales Manager bei Hewlett-Packard Enterprises, wo er für das jährliche Wachstum seiner Produkte von 379 Prozent im GJ 2019, 289 Prozent im GJ 2020 und 170 Prozent im GJ 2021 verantwortlich war.

 

„Hitoshi ist ein Meister im Verkauf über Regionen und Sektoren hinweg, zudem hat er eine starke Arbeitsbeziehung zu unseren Partnern bei SoftBank. Er wird eine führende Rolle nicht nur in der APAC-Region spielen, sondern auch bei der Erweiterung des Angebots von 1NCE im Jahr 2023, um den Kunden ein umfassenderes IoT-Paket anzubieten“, fügte Rook hinzu.

 

1NCE bietet echte grenzüberschreitende, zukunftssichere IoT-Konnektivität und Software-Services ohne Unsicherheit über die gesamte Lebensdauer eines Geräts. Die meisten IoT-Projekte erfordern multinationale Implementierungen, aber nur wenige Mobilfunknetzbetreiber (MNOs) sind in der Lage, grenzüberschreitende Anforderungen zu erfüllen. Die Multimode-SIM-Karte von 1NCE ermöglicht einen reibungslosen Übergang zwischen verschiedenen Kommunikationsstandards, ohne dass zusätzliche Kosten für Roaming oder Einrichtung anfallen.

 

Mehr als 10.000 Kunden weltweit vertrauen bereits auf 1NCE mit mehr als 10 Millionen gemanagte Verbindungen. Die 1NCE IoT Flat Rate kann über den 1NCE Online Shop sowie den AWS Marketplace bestellt werden. Geschäftskunden können außerdem bis zu 100 kostenlose SIM-Karten mit 12 Monaten IoT-Flat-Rate-Konnektivität testen. Alle SIM-Karten werden „hot out of the box“ geliefert und sind bereits innerhalb weniger Werktage aktiviert. 1NCE unterstützt alle Funkstandards (2G, 3G, 4G/LTE-M und NB-IoT).

 

Über 1NCE

 

1NCE ist einziger mobiler IoT Konnektivitäts- und Software-Anbieter auf Basis einer globalen Flat Rate und bietet schnelle, sichere und zuverlässige Mobilfunkverbindungen und Softwaredienste in mehr als 140 Ländern weltweit an. Die 1NCE IoT-Flatrate ist so konzipiert, dass über die gesamte Lebensdauer eines IoT-Geräts eine einmalige Zahlung genügt. Damit werden IoT-Anwendungen für intelligente Versorgungsunternehmen, Asset Tracking, Fahrzeugtelematik, Logistik und andere Anwendungen erschwinglich und skalierbar. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln wurde 2017 von CEO Alexander P. Sator gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG gegründet und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter in Amsterdam, Köln, Hamburg, Hong Kong, London, Miami, Montevideo, Paris, Riga, Rom, Tokio und Warschau. Weitere Informationen unter 1nce.com , auf Twitter oder LinkedIn.

 

Medienkontakt

 

Dennis Knake
E-Mail: dennis.knake@1NCE.com